Unsere Geschichte

Im Herbst 2021 hörten wir zum ersten Mal von der Wichtel Challenge. Innerhalb von wenigen Gesprächen mit den Gründern aus Österreich war uns klar, das wollen wir auch in Deutschland. Ihre Challenge inspirierte uns und wir wussten sehr schnell: Das wollen wir auch und begannen gleich unsere ersten Partner zu suchen.

Ein unvergessliches Erlebnis

Unsere Absicht ist es die Wünsche von sozial Bedürftigen aus ganz Deutschland sichtbar zu machen. Ein einziger großer Wunschzettel, sodass jeder für sich eine Möglichkeit entdecken kann Gutes zu tun. Wir alle wissen, wie schön schenken sein kann, somit lasst uns auch in Deutschland ein großes gemeinsames Wichtelspiel starten. Macht alle mit!

Unser Ziel

Alle Wünsche sollen erfüllt werden. Und dafür braucht es ganz viele Wichtel, die mitspielen und Wünsche von jenen Menschen erfüllen, die es selbst nicht können. Lasst uns gemeinsam berührende und bewegende Erlebnisse entstehen und Schenken neu denken.

Wie funktioniert die Wichtel Challenge?

Über unsere Homepage https://www.wichtelchallenge.de/ werden die individuellen Wünsche von sozial Benachteiligten gesammelt und für jeden erfüllbar gemacht. Teilnehmende Sozialeinrichtungen reichen die Wünsche ihrer KlientInnen anonymisiert ein, und schon können die Wünsche über die Wunschplattform ganz einfach erfüllt werden. Findet sich ein Wichtel für den Wunsch, bekommt er die Adresse und eine Empfängerkennung, damit der Wichtel das Geschenk direkt zur sozialen Einrichtung bringen oder schicken kann. Weil es Freude macht, Freude zu schenken.

Achtung, Fertig, Los: Jetzt wird gewichtelt!

Wichtel werden!

Wir suchen stets engagierte und ehrenamtliche Wichtel. Gemeinsam setzen wir spannende Projekte um. Wir brauchen immer Unterstützung und freuen uns über jeden neuen Wichtel in unserem Team!